Das Restless Genital Syndrom

Wir helfen einander


    Restless genital syndrom? Wahrscheinlich schon...

    Austausch

    Stiss32

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 08.01.16

    Restless genital syndrom? Wahrscheinlich schon...

    Beitrag  Stiss32 am Fr Jan 08, 2016 7:21 pm

    Hallo ihr,

    ich leide seit der Geburt meiner Tochter (das ist jetzt über ein Jahr her) dauerhaft (keine Phasen!) an einem Brennen im Genitalbereich. Am schlimmsten ist es bei mir beim Gehen. Ich habe dann ständig das Gefühl ganz ganz dringend auf die Toilette zu müssen. Weiterhin fühlt es sich bei mir im Analbereich an, als ob alles sehr verspannt wäre. Ich muss sehr oft auf die Toilette, ganz schlimm ist es bei Wasser mit Kohlensäure, Kaffee und Alkohol. Vor allem beim Sitzen verliere ich dann Urin. Ich habe so ziemlich alles hinter mir, auch eine schwerwiegende Depression. Ich wurde auf Cymbalta, Lyrica.... etc. eingestellt. Nichts half.... Vor allem ist es bei mir beim Gehen am Schlimmsten, Sitzen (auch Autofahren) bereitet mir keine Schwierigkeiten. Im Gegenteil: Ich bin froh, sitzen zu dürfen. Eine Dauererregung spüre ich übrigens auch, die auch durch Orgasmen nicht besser wird, sondern gleich danach wieder auftritt. Inzwischen nehme ich keine Medikamente mehr und lebe mit den Schmerzen (für mich sind es Schmerzen im Bereich von 1-10 bei Cool.
    Bei mir ist noch zusätzlich das Phänomen: Wenn mein Darm voll ist, ist das Brennen weg und ich spüre einen für mich angenehmeren Druck im Analbereich.
    Meint ihr das ist REGS? Und wenn ja, könnte es durch eine zweite Schwangerschaft/Geburt besser werden?

    Leeloo
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 24.10.15

    Re: Restless genital syndrom? Wahrscheinlich schon...

    Beitrag  Leeloo am Fr Jan 15, 2016 9:17 am

    Hallo Stiss,
    mich mich klingt das, wie nach Beckenbodenproblemen, ausgelöst durch die Schwangerschaft/Geburt. Im Interne findest du einige Aufrufe betroffener Mütter, die das selbe Problem beschreiben. ich würde deinen Frauenarzt einmal darauf gezielt ansprechen und mich im Internet umsehen. Gib einfach mal Beckenboden-Schwangerschaft-Geburt an.

    Alles Liebe*

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 8:20 pm