Das Restless Genital Syndrom

Wir helfen einander


    Beschwerde an Administrator

    Austausch
    avatar
    ~Laila~
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 16.10.16
    Ort : Frankfurt

    Beschwerde an Administrator

    Beitrag  ~Laila~ am Fr Okt 28, 2016 3:43 pm

    Hallo,

    der Nutzer namens “Waupi“ sollte vom Administrator dringend unter die Lupe genommen werden. Ich habe bisher tatenlos unverschämte und sehr dreiste Kommentare von diesem Nutzer mitgelesen, aber ich möchte diese nicht weiter hinnehmen.

    Nachdem nun nicht mehr nur mir, sondern auch einer neuen und abgrundtief verzweifelten 21 Jahre jungen Nutzerin gegenüber, die laut ihrer eigenen Beschreibung, in einer großen Angstsituation einen ganz klaren Hilferuf beschrieb, weiterhin unpassende Frechheiten unterstellt wurden, statt auf Besänftigung und Hilfestellung zu treffen, habe ich nun beschlossen zu handeln, damit künftig weitere Betroffene eventuell vor dreisten Kommentaren verschont bleiben.

    Dies ist ein seriöses Forum, welches zum Zweck der Selbshilfe gegründet wurde und in der kein Platz sein sollte für einen dubiosen Nutzer, der es sich offensichtlich zum Ziel gemacht hat, Betroffene zu seiner Belustigung anzugreifen. Ein solches Forum-Mitglied ist für mich ein nicht hinnehmbarer Störfaktor.

    Die besagte junge Frau, namens Blume 234 hat sich hier mutigerweise angemeldet, weil sie massiv leidet unter ihrer erst kürzlich aufgetretenen Symptomatik des Regs, restlos überfordert ist mit dieser angsteinflösenfenden Situation und sich bisher Niemanden mitteilen konnte. Doch ihr wurde schließlich vom Nutzer “Waupi“, ohne einen berechtigten Grund ein Fake-Profil unterstellt, er wüsste daher nicht, ob er lachen solle bzw. wen diese Nutzerin denn hier eigentlich auf den Arm nehmen möchte. Mir wurde von ihm geraten, mich hier abzumelden, weil ich eine Lektüre angesprochen habe, die ihm nicht zu gefielen schien, wurde daher als “Scharlatan“ beschimpft und auf meine Fragen hin, ob er denn mir gegenüber auch Etwas Positives beizutragen hätte, hieß es “bislang nicht“ das bliebe laut seiner Aussage abzuwarten. Dies ist nur eine kleine Auswahl seiner neusten Anschuldigungen und dreisten, äußerst unpassenden Unverschämtheiten. Mir persönlich kam noch nie in den Sinn, dass sich hier ein sogenanntes “Fake-Profil“ unter uns bewegen könnte, genausowenig kann ich persönlich durch mein Leiden überhaupt noch die Kraft aufbringen, für solch absurde Kommentare. Offensichtlich scheint es diesem Nutzer so schlecht nicht gehen zu können, habe ich den Eindruck.

    Nutzer wie der, namens “Waupi“ können mit unsensiblen Kommentaren, wie er sie kürzlich vom Stapel gelassen hat, bei massiv leidenden Patienten in ihrer tiefen Verzweiflung, Angst, Hoffnungslosigkeit und der ohnehin schon massiven Belastung unter Umständen noch erheblich Schlimmeres anrichten. Hier befinden sich Patienten, die sich nach anderen Betroffen gesehnt haben, um sich hier gegenseitig zu ermutigen, auszutauschen, ihre Erfahrungen mit einzubringen und zu bestärken, darum sollte es hier gehen und um NICHTS Anderes!!!

    Ich habe aus privaten Nachrichten entnehmen können, dass ich hier bei Weitem nicht alleine stehe mit dieser Meinung und der Tatsache, dass dieser Nutzer als störend in dieser Selbsthilfegruppe empfunden wird.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Laila


    Zuletzt von ~Laila~ am So Okt 30, 2016 11:56 am bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

    Waupi
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Waupi am Fr Okt 28, 2016 5:07 pm

    *lol*
    Jaja, neu reinkommen und dann Beschwerden loslassen.
    putzig.

    Zwingt Dich jemand hier zu sein, oder meine Beiträge zu lesen?
    Bist Du jetzt hier die neue Forenpolizei?
    avatar
    ~Laila~
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 16.10.16
    Ort : Frankfurt

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  ~Laila~ am Fr Okt 28, 2016 6:17 pm

    Wenn ich hier mitbekomme, was Du mir und anderen Dir völlig fremden Menschen gegenüber, die unter einer massiv belastenden Krankheit sehr leiden, für unverschämte und absurde Kommentare vom Stapel lässt, erkläre ich mich somit nur zu gerne zur sogenannten “Forumpolizei“, da liegst Du goldrichtig! Ich fühle mich hier sehr gestört.

    Du hast offensichtlich keinen blassen Schimmer, was Du gerade bei Patienten, wie bei unserem jungen Neuzugang, die ohnehin bereits restlos überfordert und komplett allein auf sich gestellt ist mit der angsteinflösenden Symptomatik, unter Umständen noch so anrichten kannst. Allein diese fehlende Sensibilität spiegelt größte Unerfahrenheit wieder und wirft bei mir tatsächlich so einige erstaunliche Fragen auf: Ein Betroffener, der tatsächlich leidet unter seiner Symptomatik, findet sich in anderen Fällen wieder und es mangelt ihm somit niemals am nötigen Respekt und Einfühlvermögen für seinen Leidgenossen.

    Hier melden sich Patienten wie ich an, die aus ihrer Verzweiflung heraus auf Unterstützung hoffen, mit absurden und völlig aus der Luft gegriffenen Unterstellungen ist uns herzlich wenig gedient und zu diesem Zweck wurde dieses Forum nicht gegründet. Halte Dich hier gefälligst zurück, das ist hier ein Forum für chronisch erkrankte Menschen.



    Zuletzt von Laila am Sa Okt 29, 2016 9:18 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

    Waupi
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Waupi am Fr Okt 28, 2016 7:14 pm

    Uiiiii, jetzt wird sie aber böse. Ist ja süß.
    Gefälligst? Ernsthaft?
    Was glaubst Du eigentlich wer Du bist?

    Ich empfehle Dir, mal die Hasskappe abzunehmen und mal zu lesen was ich geschrieben habe und warum.
    Vielleicht klingelt dann ja was.
    Vermutlich ist das aber schon zu viel erwartet.

    Und dann denk dran, dass auch ich Betroffene bin.

    avatar
    ~Laila~
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 16.10.16
    Ort : Frankfurt

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  ~Laila~ am Fr Okt 28, 2016 10:10 pm

    ...


    Zuletzt von Laila am Sa Okt 29, 2016 8:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Waupi
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Waupi am Sa Okt 29, 2016 6:40 am

    Genau dieses Hauptgrundwissen scheint Dir zu fehlen.
    Healing Code mit Energiearbeit zu vergleichen ist wirklich sehr amüsant.

    Du kannst gern versuchen, mich sperren zu lassen.

    Da Du aber auch hier scheinbar keine Ahnung hast: Es gibt keinen haltbaren Grund, mich zu sperren und sollte dennoch es dazu kommen, könnte
    nichts mich aufhalten, mich einfach unter neuem Namen wieder anzumelden.

    Da ich mich allerdings auf solche Spielchen nicht einlassen würde (außer mir ist sehr langweilig), könnte ich Euch dann auch weitere Ergebnisse und Erkenntnisse nicht mitteilen, was
    mich persönlich nicht weiter belastet.

    Ihr könnt ja gern weiter Medikamente nehmen, die nicht helfen und Euch in Eure Angst reinsteigern.

    Dass das aber nicht hilfreich ist und nicht zu einer Besserung führt, habt Ihr ja inzwischen auch schon gemerkt.
    Ebenso habt Ihr gemerkt, dass es mich eben nicht mehr so sehr belastet, was ich aber noch nicht ganz erklären kann, woran das genau liegt. Ich bin allerdings dran.
    Aber egal.
    MIR reicht es auch, für MICH zu forschen.
    avatar
    ~Laila~
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 16.10.16
    Ort : Frankfurt

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  ~Laila~ am Sa Okt 29, 2016 10:19 am

    ...


    Zuletzt von Laila am Sa Okt 29, 2016 8:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Waupi
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Waupi am Sa Okt 29, 2016 12:05 pm

    Probiers nochmal, wenn Du dahinter gestiegen bist, was Deine Koryphäe da treibt und wie sie den Leuten das Geld aus der Tasche zieht.

    Weiter sind mir Deine Anschuldigungen einfach zu lächerlich. Du könntest meine Tochter sein und bildest Dir ein, mir erzählen zu können, was ich weiß?
    Laughing Laughing Laughing
    Jaja. Ist gut.
    Ich habe es nicht nötig, mich vor so einem Gequake zu verteidigen.

    Wenn Du Antworten von mir möchtest, dann könntest Du versuchen zu verstehen, was ich hier erreichen will.
    Das willst Du aber nicht.

    Du willst hier die Furie geben, die all die armen Hascherln, vor dem bösen Waupi retten will.

    Dabei kapierst Du nicht, dass genau DAS die Intention vom bösen Waupi ist.
    Nämlich die Leidenden vor Scharlatanen schützen (und jemand, der Gebete und wenige Handgriffe veröffentlicht, um dann in teuren extra zu bezahlenden Settings weitere wenige Hangriffe nach und nach für viel, viel Geld anzubieten ist ein Scharlatan in meinen Augen);
    die Leidenden vor hammerharten Medikamenten zu schützen, die nicht helfen, aber irrsinnige Nebenwirkungen haben (die Erfahrung hast Du ja selbst gemacht, ist es wirklich nötig, dass sich so viele Frauen blind alles geben lassen und am Ende noch durch die Medikamente wirklich krank werden?);
    und die Leidenden vor Fakes schützen, die nur zum spielen kommen (da habe ich viele böse Erfahrungen aus anderen Foren und bin deshalb so hellhörig).

    Kann sein, dass das böse Waupi dabei auch manchmal jemandem auf die Füße hopst. Waupi ist für den Weichspülgang nicht zu haben.
    Vor allem auch aus der Erfahrung heraus, dass dieser Weichspülgang ganz besonders für emotional labile Menschen zwar sehr schmeichelnd und bauchpinselnd ist, aber leider NICHT hilft,
    sondern sie nur in gefährlicher Sicherheit wiegelt, was nicht dazu führt, sich aufzuraffen was anzugreifen, sondern eher dazu, sich in seinem Leid sicher einzurichten.

    Wenn Du medizinisch/psychologisch so gebildet bist, wie Du tust, dann weißt Du das auch.

    Also entweder versuchst Du mich zu ignorieren, oder trittst doch mal einen kleinen Schritt zurück, lässt Deinen gekränkten Anteil mal kurz an der Hand alleine stehen und versuchst den neugierigen Anteil mal mit ein bissel mehr Objektivität an die Sache rangehen.
    Dein zweiter Absatz zeigt mir, dass es diesen Anteil gibt und dass Du in der Lage bist, mit diesem gut zusammen zu arbeiten.
    (Das ist übrigens auch sehr hilfreich um in der Sache weiter zu kommen - das nur am Rande).

    Wie auch immer Du Dich entscheidest.
    Lass Dir nur eines gesagt sein:
    Auf weitere Anschuldigungen gibt's hier keine Antwort mehr von mir.
    avatar
    ~Laila~
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 16.10.16
    Ort : Frankfurt

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  ~Laila~ am Sa Okt 29, 2016 12:38 pm

    ...


    Zuletzt von Laila am Sa Okt 29, 2016 9:20 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

    Waupi
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Waupi am Sa Okt 29, 2016 4:29 pm

    Ich lass mir von Dir nichts vorschreiben. Aber Du kannst gern weiterhin lächerliche Forderungen stellen.
    avatar
    ~Laila~
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 16.10.16
    Ort : Frankfurt

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  ~Laila~ am Sa Okt 29, 2016 6:30 pm

    Wenn Menschen, die angeblich so viel jünger sind als Du, dass sie Deine Kinder sein könnten, Dich überhaupt eindringlich darum bitten müssen, es mit Deinen lächerlichen Theorien über den angeblich unseriösen Hintergrund von extrem leidenden Menschen, die hier nach NICHTS ANDEREM, als nach HILFE suchen und Deine lächerlichen Mutmaßungen, ohne auch nur einen triftigen Grund zur Annahme dafür zu haben, endlich sein zu lassen, würde ich mir mal eine Runde am Kopf kratzen.

    Es tut mir im Herzen weh, dass Menschen wie ich, die in einer Welt mit bisher leider nur beschränkten Möglichkeiten zum Austausch über ihre chronische, schambehaftete Erkrankung, in einem seriösen Selbsthilfeforum, in dem es ausschließlich um Unterstützung und Hilfestellung gehen sollte, auf ein solch unsensibles Spatzenhirn wie Dich treffen müssen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deiner Suche nach dem im Grunde unseriösen Hintergrund all unserer Mitglieder. Ich hoffe Du findest zu Deiner eigenen Befriedigung genügend Fake-Profile, Scharlatane und Opfer, die Du mit Deinen unberechtigten Unterstellungen und fiesen Anmerkungen vielleicht sogar so sehr verschrecken kannst, dass sie sich hier wieder abmelden und somit eventuell wieder ganz alleine auf sich gestellt sind.

    Ich für meine Begriffe bin bis ich auf Deine bissigen Kommentare und Unverschämtheiten gestoßen bin, noch nie auf den absurden Gedanken gekommen, dass sich in einem Selbsthilfeforum, wo verzweifelte Menschen nach einem langen Leidensweg wie meinem, Jemand vorsätzlich aus reiner Belustigung hier anmelden könnte, aber vielleicht sollte ich mich Deiner Theorie anschließen, um die Welt gemeinsam zu verbessern?! Der einzige Nutzer, der hier mal gründlich durchleuchtet weden sollte, liegt für mich mittlerweile ganz klar auf der Hand.

    Ich kann nach meinem langen Leidensweg die nötige Sensibilität und Feinfühligkeit aufbringen, die es bedarf, um einen Nutzer wie Blume 234 anhand der Beschreibung ihrer Symptomatik und Angst ganz klar von einem kerngesunden Menschen zu unterscheiden. Welcher gesunde Mensch kann sich bis ins kleinste Detail, wie auch ich es erlebt habe, so Etwas Furchtbares ausdenken und wer beschreibt so perfekt und symptomgetreu seine Angst, Panik und Leid wie Blume234, wenn er nicht wirklich unter REGS leidet? Ein Gleichgesinnter, kann sich in die beschriebene Symptomatik des REGS von der besagten Patientin perfekt hineinversetzen, was mir und weiteren Nutzern wunderbar gelungen ist, lediglich Du hast Dich stattdessen entschieden, Dich in irgendwelche markaberen Lapalien festzubeißen, die Dir Deiner Meinung nach den Beweis und Grund genug zur Feststellung eines Fake-Profils geliefert haben, um diese Patientin anschließend auf ganz fiese Art und Weise anzugreifen. Ganz gefährliches Terrain, dass Du da betreten hast, aber Dir scheint der nötige Grips dafür zu fehlen, um die Tragweite dessen, was Du mit solchen Vorwürfen bei unter massiv Angst und Panik leidenden Patientin anrichten kannst.

    “Leidende vor Scharlatanen schützen“, “Leidende vor Fake-Profilen Schützen, “Leidende vor Medikamenten schützen“ Ein absonderlicher Müll, den Du hier loslässt, wir sind hier nicht Teil irgendeiner Sekte, entschuldige die Unverblümtheit. Das Einzige, wovor hier die Leidendenden tatsächlich dringend geschützt werden sollten, ist vor einem dubiosen Nutzer namens “Waupi“!

    Die Unterhaltung ist für mich definitiv beendet.



    Zuletzt von ~Laila~ am So Okt 30, 2016 12:18 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

    Waupi
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Waupi am Sa Okt 29, 2016 8:23 pm


    Mach weiter. Das scheint Dich gut abzulenken.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Beschwerde an Administrator

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Okt 23, 2017 4:54 pm