Das Restless Genital Syndrom

Wir helfen einander


    Angst das ich es auch habe

    Austausch

    Sally

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 03.01.17

    Angst das ich es auch habe

    Beitrag  Sally am Di Jan 03, 2017 9:50 am

    Hey ihr, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Ich bin 21 Jahre alt und habe die Beschwerden erst seit gestern. Ich habe oft blasenentzündungen und im moment ist meine Blase wiedermal sehr empfindlich. Gestern hane ich es mir dann selbst gemacht und danach hat es nicht mehr aufgehört. Es ist ein kribbeln in der linken Schamlippe und im scheideneingang. Es hat mich fast die ganze Nacht wachgehalten. Ich will einfach nur dass es weggeht. Bis jetzt ist es nur besser geworden durch pinkeln, kam dann aber wieder.

    Ist das rgs? Was kann ich tun? Muss es dauerhaft sein?

    Aristocat
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 95
    Anmeldedatum : 23.05.15

    Re: Angst das ich es auch habe

    Beitrag  Aristocat am Di Jan 03, 2017 5:58 pm

    Hallo Sally,

    auf diesem Forum läuft so gut wie gar nichts mehr. Damit Du nicht vergeblich auf eine Antwort wartest, möchte ich Dir ein paar Zeilen schreiben.

    Natürlich kann Dir niemand sagen, ob Du an RGS leidest.
    Was Ärzte betrifft, so ist dies ein mehr als schwieriges Thema. Ich kenne keinen, der sich mit dem Thema wirklich auskennt, und häufig werden die Symptome mit Psychopharmaka behandelt, um die Gefühle zu reduzieren. Einzelnen hilft es, dem Großteil nicht, und viele haben von dem Zeug gravierende Nebenwirkungen.
    In Deutschland kenne ich nur Frau Dr. Philipsohn in Hannover. Sie hat auch einen Bericht über RGS geschrieben, der auch im Internet zu finden ist. Dann gibt es noch Prof. Waldinger in Den Haag/Niederlande. Eine wirkliche Lösung haben aber auch diese Wissenschaftler nicht. Irgendjemand hier hat geschrieben, bei ihm gewesen zu sein, ohne jeglichen Erfolg und dass er einen recht hohen Stundenlohn veranschlagt. Kurz gesagt, es sieht für Menschen mit RGS ziemlich schlecht aus.

    Du schreibst, Du hattest mehrere Blasenentzündungen. Ich nehme an, Du hast auch immer wieder Antibiotika bekommen. Ich hege den Verdacht, dass nicht nur Antidepressiva das RGS auslösen können, davon berichten viele Frauen, sondern auch Antibiotika, da ich auch das immer wieder gelesen habe.

    Wenn ich Dir einen kleinen Tipp geben darf, bevor Du genau weißt, ob es RGS ist, wenn möglich, masturbiere nicht mehr. Alle Patienten berichten, dass das RGS durch Sexualität verstärkt wird. Und versuche den Beckenboden zu entspannen, da er eine Verbindung zum Gehirn hat und die Anspannung ebenfalls die Gefühle antreibt.

    Es tut mir leid, Dir nicht mehr sagen zu können, aber wie Du an den Reaktionen merkst, herrscht große Hilflosigkeit.
    Ich habe gerade heute einige Hinweise gepostet unter "Alle Infos über RGS" und dann "Kopfschmerzen im Becken, TRE-Training und PSOAS-Training". Vielleicht beschäftigst Du Dich sehr schnell mit einer Körpertherapie. Für mich persönlich ist es der beinahe einzige gangbare Weg.

    Liebe Grüße
    Aristocat

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 8:16 pm