Das Restless Genital Syndrom

Wir helfen einander


    Tarlov Zysten als mögliche Ursache für RGS entdeckt

    Austausch

    Umfrage

    Leiden Sie an Tarlov - Zysten ?

    [ 1 ]
    33% [33%] 
    [ 2 ]
    67% [67%] 
    [ 0 ]
    0% [0%] 

    Stimmen insgesamt: 3
    avatar
    Admin
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 31.07.11

    Tarlov Zysten als mögliche Ursache für RGS entdeckt

    Beitrag  Admin am Do Aug 28, 2014 9:12 am

    Mögliche Ursache für RGS-Syndrom entdeckt



    Forscher haben eine mögliche Korrelation zwischen Tarlov-Zysten im Wirbelkanal des Kreuzbeins (meist S2/S3) und dem RGS-Syndrom gefunden. In medizinischen Fachkreisen gelten diese Zysten überwiegend als nicht symptomatisch. Jedoch können Sie Druck auf die Nervenwurzel ausüben und eine Nerveneinengung bzw. Schädigung veursachen. Ich als Administratorin dieses Forums leide auch unter Tarlov - Zysten sowie dem RGS Syndrom.Die Zysten wurden von mir selbst am MRT der Lendenwirbelsäule entdeckt.Daraufhin hatte ich meinen  Arzt auf diese Zysten angesprochen...der meinte,ja  dies könnte die Ursache für Ihre Beschwerden sein.Leider werden diese Zysten, da sie ja in 98% der Fälle angeblich nicht symptomatisch seien, nicht einmal in einem Befund erwähnt! Man müsste den Arzt schon konkret auf diese Zysten ansprechen und darum bitten in den Bildern gezielt danach zu suchen. Sollten Sie unsicher sein,ob Sie an Tarlov Zysten leiden,so bitten Sie doch Ihren Arzt des Vertrauens ein MRT des Sacrums anzufordern,mit der gezielten Fragestellung nach Zysten im Sakralkanal! Wie ich aus eigener Erfahrung festgestellt habe ist es nicht immer einfach einen Arzt zu finden der einen ernst nimmt! Ich selbst war bei vielen Ärzten,auch vielen die mir nicht glaubten. Nun denn,am 20.8.14 wurde ich auf mein flehen hin von meinem Neurochirurgen operiert (Univ.Klinikum Graz/Österreich), die Zysten wurden abgesaugt und verklebt und eine Dekompression der Nervenwurzeln durchgeführt. Im Moment befinde Ich mich noch in der Heilungsphase und kann erst nach 6 Monaten urteilen ob sich die Nerven erholt haben. Fakt ist dass Tarlov Zysten einen massiven Druck auf die Nervenwurzeln ausüben können und somit eine mögliche Ursache für RGS darstellen.Auch mein Neurochirurg teilte mir nach der OP mit, dass die Wurzeln des Beckens (Nervus Pudendus) eingeengt waren.Genau diese Nervenwurzeln sind der Ursprung des Nervus Pudendus (Schamnerv) sowie weiterer Nerven die genau Blase,Beine und eben Becken vesorgen.

    Ich werde hier regelmässig meinen Heilungsverlauf dokumentieren.[u]HIER finden Interessierte die Links zu der Studie und zum Thema Tarlov Zysten[/u

    Tarlov Zysten

    http://www.kreuzschmerzen.org/krankheitsbilder/zysten-an-der-wirbelsaeule/wurzeltaschenzysten.html [/url]

    http://ec.europa.eu/health/archive/ph_threats/non_com/docs/r086_de.pdf [/url]

    http://tarlovzyste.populus.org [/url]

    Die sehr interessante Studie dazu (unbedingt lesen! - leider nur Englisch) Exclamation

    http://www.psas.nl/artikelen/Komisaruk_&_Lee,_in_press_032812.pdf [/url]

    Leeloo
    Neuling
    Neuling

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 24.10.15

    Re: Tarlov Zysten als mögliche Ursache für RGS entdeckt

    Beitrag  Leeloo am Fr Mai 06, 2016 7:58 am

    Hallo Admin,

    findet sich dein Bericht über den Verlauf irgendwo ? ich finde es nicht, allerdings interessiert es mich brennend, wie es dir heute geht und ob die Op etwas gebracht hat. Ich werde mal nach diesen Zysten fragen (MRT Lendenwirbel wurde im letzten Jahr gemacht). Danke !!!

    Lg L.

    Nora29

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 20.01.17

    Re: Tarlov Zysten als mögliche Ursache für RGS entdeckt

    Beitrag  Nora29 am Fr Jan 20, 2017 4:15 pm

    Hallo,
    dieser Artikel ist auch das einzig Hoffnungsvolle und Positive was ich gefunden habe.
    Kannst Du uns weitere Infos hier posten?
    Danke und lg

    Mici2202

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 10.11.17

    Re: Tarlov Zysten als mögliche Ursache für RGS entdeckt

    Beitrag  Mici2202 am Fr Nov 10, 2017 4:13 pm

    Hallo, bin auf der suche nach Informationen über tarlovzysten auf diesen Beitrag gestoßen, da ich auch 2 sehr grosse habe. Gibt es Informationen über die op oder den weiteren Verlauf? Vielen dank

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tarlov Zysten als mögliche Ursache für RGS entdeckt

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 8:24 pm